Samstag, 24.07., Brunnenhof des Zeughauses, 20 Uhr  |   >> TICKETS

Mal von Melancholie durchdrungen, mal von Neugier getrieben, mündet das fantasievolle Spiel mit Sprache bei Der weise Panda in tiefgründigen Texten, die gepaart mit dem komplexen Sound das innovative Potenzial der Gruppe aus dem Kölner Raum bezeugen. „Ein weiser Panda als Reiseführer in unbekannte, unberührte Gefilde? Wer neugierig genug ist, entdeckt ein Wunderland der schönen Klänge und eine Lyrik die berührt“ (JazzPodium).

Maika K├╝ster - vocals
Yannik Tiemann - doublebass
Felix Hauptmann - piano
Anthony Greminger - drums
Talia Erdal - cello